Die Praxiswebsite ist Dreh- und Angelpunkt des Onlinemarketings von Arzt- und Zahnarztpraxen. In der Qualität reichen die Präsentationen von einfachen Webvisitenkarten bis hin zu markenbildenden, anspruchsvollen Präsentationen.

Die Basisleistung einer Praxiswebsite

Sie besteht in der Kommunikation der Botschaften:

  • wer (Fachrichtung) arbeitet
  • wo (Praxislage)
  • zu welchen Öffnungszeiten.

Praxiswebsites zur Markenbildung

Sie bieten Patienten vielfältige Zusatznutzen. Auch in Form von

  • Fachinformationen,

insbesondere aber durch die

  • Aufbereitung von Arzt- und Mitarbeiterprofilen,
  • Praxisrundgängen,
  • Patienteninterviews und
  • Bilderserien.

Premium-Websites festigen ein positives Praxisimage und sorgen für die verstärkte Frequentierung der Praxis durch lukrative Patientengruppen.

Technisch erfüllen Premium-Websites den Anspruch einer

  • einfachen mobilen Nutzung ( -> Responsive Design ),
  • ermöglichen die unkomplizierte Pflege über ein Content-Management-System
  • und garantieren den angenehmen Abruf vieler Medienformate ( Praxisvideo, Bildershow, Podcast etc.).

Grundsätzlich ist es Ziel jeder Praxiswebsite, durch Produktionsqualität einen Rückschluss auf die zu erwartende Behandlungsqualität anzuregen. Darüber hinaus liefert das Medium Unterstützung im Reputationsmanagement und setzt Signale der Markenbildung.

Aktualität der Praxiswebsite

Nur eine Praxiswebsite, die gegenüber den Wettbewerbern auf vordersten Suchmaschinenpositionen gelistet wird, ist langfristig erfolgreich. Die Aktualität der Inhalte spielt dabei eine wichtige Rolle. Nur wenn Inhalte regelmäßig aktualisiert werden besuchen die Webcrawler der Suchmaschinen eine Website häufiger.

So können Praxisinhaber das Internetranking der Praxiswebsite durch Aktualität verbessern.