Ein Patient, der sich mit seiner Email-Adresse in einen Praxis-Email-Verteiler eingetragen hat (Single Opt-In), erhält mit einer nachfolgenden Email die Möglichkeit, seine Anmeldung zu bestätigen. Bestätigt er diese Anmeldung, ist der Double-Opt-In abgeschlossen. Bestätigt er seine Anmeldung nicht, wird seine Emailadresse nicht in den Praxis-Verteiler aufgenommen.

So erhält die Praxis Rechtssicherheit, da der Versand unangeforderter E-Mails nicht erlaubt ist und im Zweifelsfall der Double-Opt-In nachgewiesen werden muss.