EXPERTISE

Harald Kamke

Differenzierung | Reputation

Unser Authority Marketing leistet die Differenzierung gegenüber Mitbewerbern, den Aufbau der Praxis-Reputation und die Verankerung der Praxis-Werte im Bewusstsein von A-Patienten.

Markengrundlage

Reparaturmedizin goes Lifestyle

Die Gesundheitswirtschaft entwickelt sich von der Reparaturmedizin zur Gesundheitsmedizin. Krankenkassen werden Gesundheitskassen, der Arzt oder Zahnarzt ist heute auch Gesundheits- und Lebensstilberater. Fitness und Gesundheit sind ein Muss für Schönheit, Attraktivität und gesellschaftlichen Status. Fachrichtungen wie die Ästhetische Zahnheilkunde oder die Dermatologie werden von diesen gesellschaftlichen Strömungen in besonderem Maße beeinflusst.

Gesund reicht nicht mehr. Der moderne Europäer ist gesund, attraktiv und statusbewusst.

Patientenentscheidungen

Die "richtige" Arztpraxis ist in

Menschen streben nach der Optimierung ihrer Außenwirkung - aktuell mit einem immer schnelleren Wandel der Idealvorstellungen. GNTM wirkt als Dauerwerbesendung für Zahnärzte und Kieferorthopäden: Über Gesundheit und Attraktivität zur Stabilisierung des Selbstwertgefühls. Zum Handwerkszeug eines Selbstoptimierers gehört neben Schminke und Selfie-Filter die Wahl der richtigen Arztpraxis.

Zu viel Marketing-Budget geht immer noch in die Präsentation technischer Ausstattung und aktueller Behandlungsformen. Patienten suchen nach Symbolen für Attraktivität, Individualität und Lebensqualität.

Praxismarketing ist dann erfolgreich, wenn es mehr als die Auflistung von Behandlungsoptionen bedeutet: Wirksam sind Botschaften, die emotionalen Patientenbedürfnissen entsprechen.

Patientenbedürfnisse

Sicherheit. Gesundheit. Persönlichkeit.

Das Streben der Patienten nach Selbstverwirklichung birgt verschiedene Bedürfnissegmente: Provokation, Zurückhaltung, Natürlichkeit, Hip oder Avantgarde (-> Patienten-Personas). Gefragt sind Symbole und Bilder, die über Emotionen zur Quelle der Patientenentscheidungen vordringen.

Wichtige Signale für Patientenentscheidungen ergeben sich aus der Präsentation der Ärzte-Persönlichkeiten: Vertrauen bauen Patienten auf Werten der Sympathie, des Engagements und der Glaubwürdigkeit auf.

Patienten-Kontaktpunkte

Alle Touchpoints besetzten

Eindeutige Symbole, eine individuelle Bildsprache und Persönlichkeit in der Präsentation sprechen emotionale Patientenbedürfnisse an.

Eine Praxis zu einer Markenpraxis zu entwickeln, bedeutet, alle Kontaktpunkte zwischen Praxis und Patient kompetent im Sinne emotionaler Markenführung zu besetzen. Vom Ausgangspunkt Corporate Design, über Printmedien, Web, Werbung im öffentlichen Raum, dem Praxisempfang bis hin zu Behandlungsräumen transportieren einheitliche Botschaften klare Differenzierungsignale.

Hans-Peter Keller

Public Health Events

"20 Jahre Veranstaltungsorganisation haben mit gezeigt: Der direkte Kontakt zum Behandler ist in der anziehenden Wirkung auf Patienten durch nichts zu ersetzen!”

Veranstaltungsorganisation

Ich lebe und arbeite als Kind des Ruhrgebietes in Bottrop, zwischen Oberhausen, Gelsenkirchen und Essen.  

Bis zum Jahr 2000 war ich Inhaber eines zahntechnischen Labors mit 25 Mitarbeitern. Ich war überzeugt eine Möglichkeit zu finden, engagierte Zahnärzte mit engagierten Patienten zusammenzubringen. Ursprünglichen mit dem Ziel, meinem Labor möglichst hochwertige, zahntechnische Arbeiten zuzuführen. 

Mit der Zeit perfektionierte ich das Konzept meiner Patientenseminare und verkaufte im Jahr 2000 mein Labor.  Seither widmete mich der Umsetzung meiner "Public Health Events".

Fotograf

Privat bin ich leidenschaftlicher Fotograf. Meine Fotos reflektieren in erster Linie den Bezug zwischen Mensch und Umgebung.