Fachreferenten gewinnen neue Patienten: garantiert!

Hans-Peter Keller

Public Health Events

Meine Erfahrung aus 20 Jahren als Eventcoach

  1. Bleiben Sie als Referent bitte immer authentisch, in Gestik, in Mimik und vor allem in einer deutlichen Aussprache. Länger als 90 Minuten sollte Ihr Vortrag nicht dauern.
  2. Präsentieren Sie sich und Ihr Feingefühl, ohne dabei aufdringlich zu wirken.
  3. Referieren Sie möglichst immer zum Publikum hin und sprechen Sie in angemessener Lautstäke. Seien Sie unterhaltsam und spannend zugleich. Zeigen Sie Ihre eigene Begeisterung zum Thema. 
  4. Betonen Sie die wichtigsten Fakten und bieten Sie an geeigneten Stellen Zusammenfassungen an. Achten Sie dabei auf klare und unmissverständliche Aussagen. Vergeuden Sie keine kostbare Zeit mit Nebensächlichkeiten.
  5. Zeigen Sie selbstbewusst Ihre Kompetenz und ihre jahrelange Erfahrung, ohne dabei arrogant zu sein. Zeigen Sie offen Ihre Freude über Ihren tollen Behandlungsergebnisse.
  6. Bezüglich Ihrer Kleidung sollten Sie nicht schlechter und auch nicht besser als Ihre Gäste gekleidet sein.
  7. Achten Sie auf eine angenehme Atmosphäre im Vortragsraum. Raumtemperatur, Akustik und auch das Hell-Dunkel Verhältnis im Raum sollte stimmen, damit Redner und Publikum sich gleichermaßen wohlfühlen.
  8. Wenn Sie während Ihres Vortrags Fragen aus dem Publikum zulassen, achten Sie darauf, dass diese Fragen von allgemeinem Interesse sind. Ansonsten weisen Sie darauf hin, das Sie die Beantwortung an den Schluss Ihrer Präsentation stellen.
  9. Bei Störungen aus dem Publikum bleiben Sie respektvoll, aber dennoch bestimmend höflich.
  10. Bei den Vieraugengesprächen nach dem Vortrag zeigen Sie Verständnis und Einfühlsamkeit. Nehmen Sie sich Zeit. Gerade an dieser Stelle geht es um Vertrauensaufbau und das gut Gefühl Ihrer spürbaren Zuversicht. 
  11. Bieten Sie an, sich das geschilderte Problem in der Praxis genau anzuschauen, mit der Betroffene das Gefühl bekommt, das er ernst und wichtig genommen wird und das man sich auch Zeit nimmt das vorhandene Problem zu lösen.  
  12. Bieten Sie allen Veranstaltungsbesuchern bei Bedarf, einen bevorzugten Termin zur Erstberatung an. Bitten Sie die Anwesenden, bei Ihrem Anruf der Praxismitarbeiterin mitzuteilen, dass Sie auf dem heutigen Vortrag waren.